FAHRERAUSRÜSTUNG

8.1 Helmpflicht auf den WPs !!!
Zugelassene Helme/Kennzeichnung:
siehe Art.10 
Helme nach ECE 22/04 und ECE 22/05 sind zugelassen.

8.2
neu

Fahrer-Kleidung:
Beschluss 13.02. /JHV:

"Im Historic-Rallye-Cup sind feuerfeste Fahreranzüge mindestens gemäß der FIA Prüfnorm 1986 vorgeschrieben."
("alte" Fahreranzüge).
Aktuelle FIA-Norm nicht erforderlich.

Hintergrund: Der ADAC verlangt dies ab 2016 bei einigen Rallyes.
RÜCKSPACHE/INFO: 0160-527 7985
8.3 Lizenzen
Mindestens DMSB-Lizenz National C
Diese kann beim DMSB online oder bei der Papierabnahme einer Rallye gekauft werden (EUR 30.-/Fahrer)

ACHTUNG:
National C-plus (bei Auslands-Start). Beim DMSB online beantragen.

Ausländer
DMSB-Veranstaltungslizenz, 1 Jahr gültig
Kann beim 1.Start erworben werden
Beifahrer-Zubehör
7.11
neu
Uhren/Timer
Es sind nur Uhren u. Timer zugelassen, welche rein mechanisch von den Fahrern gestartet bzw. gestoppt werden.
Dies können durchaus auch elektronische Timer sein.
- Aber keine funkgesteuerten !!!!
GPS-Systeme dürfen nicht eingesetzt werden.
7.10 COUNTER /TRIP
Keine Einschränkungen,
aber die Bitte, auf zeitgerechtes Erscheinungsbild im Cockpit zu achten.
Was benötigt der Co ?

Count-Down-Timer (Eieruhr)           

Unverzichtbar.
Davon gehören
2 ins Cockpit !!!


Zusätzlich:
Gute Funkuhr



Wegstreckenzähler (Trip/Counter)


aktuell die günstigste Lösung,

elektro-mecha- nischer Antrieb




und die buntere Version (ab 1980) mit Funktionen, die man nicht benötigt



Der Trip ist nicht zwingend, erleichtert dem Co aber das exakte Arbeiten sowohl bei der Wegfindung nach dem Road-Book als auch beim korrekten "Ansagen" in den WPs...
Wenn das Geld reicht:
TWIN kaufen (2 Zählwerke)
konzept_2_3 / Do 23.02.17 . 20:38

Sonstige-Ausrüstung / REGLEMENT


Sonstige-Ausrüstung / REGLEMENT

home

    zurück
     vor

zum Inhalts-
verzeichnis  
zurück